Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fsr:fsr

FSR Mathematik

Die Studierendenschaft an der TU Dresden ist untergliedert in Fachschaften, meist entsprechend der Fakultäten. An der Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften gibt es die Besonderheit, dass jede der zugehörigen Fachrichtungen (Biologie, Chemie, Mathematik, Physik und Psychologie) eine eigenständige Fachschaft besitzt. Jede Fachschaft wird durch einen eigenen Fachschaftsrat vertreten.

Der Fachschaftsrat Mathematik (kurz: FSR) ist die Vertretung der Studenten an der Fachrichtung Mathematik.

Zusammensetzung

Der FSR Mathematik hat 11 feste Mitglieder, welche einmal im Jahr von den Studierenden der Fachrichtung gewählt werden. Die Wahl findet in der Regel im November statt. Aus diesen 11 Mitgliedern werden ein Sprecher, ein stellvertretender Sprecher und ein Finanzer (Schatzmeister) bestimmt. Die weiteren Aufgaben werden unter den Mitgliedern verteilt, so dass jeder seine Aufgabengebiete hat.

Aufgabengebiete

Der FSR Mathematik besitzt breit gefächerte Aufgabengebiete. Durch die Arbeit der einzelnen Mitglieder in den Bereichen soll der Alltag und vor allem das Unileben der Studierenden verbessert werden. Die Aufgabengebiete lassen sich zu drei Oberbegriffen zusammenfassen lassen:

  • Offizielles
  • Gremienarbeit
  • Sport und Kultur.

Offizielles

Studienberatung des FSR

Bei organisatorischen Fragen in Bezug auf euer Studium könnt ihr euch gerne an uns wenden. Seien es

  • Fragen zur Prüfungsordnung
  • Fragen zur Prüfungsorganisation (wie bereite ich mich gut vor und was ist für die Prüfungsanmeldung zu beachten?)
  • Fragen zu den wichtigsten Ansprechpartnern im Haus und an der Uni

Unter diesem Begriff versteht man alles, was direkt mit dem Studium zu tun hat. Dazu zählen unter anderem die Absolventenverabschiedung, die Erstsemestereinfühung, die Durchführung der Evaluation, Studienberatungen und Informationsstände (beispielsweise zum Unitag/Uni-Live) und die Wahlen.

Hochschulpolitik

Hierunter versteht man die Arbeit in der studentischen Selbstverwaltung (StuRa) und die Arbeit in den verschiedenen Gremien an der Fachrichtung bzw. der Fakultät.

In Fakultätsrat, Fachkommission, Studienkommission, den Prüfungsausschüssen und den Institutsräten ist jeweils eine bestimmte Zahl von Plätzen mit Studenten zu besetzen. Diese Posten, die für jeden Mathematik-Studenten zugänglich sind, werden allerdings meist durch Mitglieder des FSR ausgefüllt. Dazu kommt noch die Entsendung in den Studentenrat. Hier steht der Fachschaft Mathematik ein Sitz zu. Auch dieser Sitz wird meistens durch ein FSR-Mitglied besetzt.

fsr/fsr.txt · Zuletzt geändert: 2018-04-23T09:31:1524468705 von kay